Mühlviertler Dreier

Als Mühlviertler Dreier singen und musizieren Johanna Dumfart (Eidenberg) - Reinhard Gusenbauer (Hagenberg) – und Theresa Lehner (Steyregg), seit 2011 in verschiedenen Besetzungen miteinander. 

Im Juni 2013 erschien unsere erste CD - „Herz auf, hört‘s zua“ gemeinsam mit den Flachviertler Musikanten. Erhältlich bei den Mitgliedern des Mühlviertler Dreiers.

Im Februar 2016 erschien unsere zweite CD - "Ehe der Hahn zweimal kräht..." - eine Passions-CD gemeinsam mit dem Freien Ensemble Wals unter der Leitung von Sepp Kriechhammer - welcher auch den Text verfasst hat(Hörspiel), einem Auswahlchor des Linzer Musikgymnasiums unter der Leitung von Franz Obermair, sowie einem Bläserensemble, dem Mühlviertler Vocalensemble, Anna-Lena Killinger an der Harfe und Christian Stelzer am Schlagwerk. Christoph Huber hat dafür einige Kompositionen verfasst.

Im März 2017 erschien die 3. CD des Mühlviertler Dreiers mit dem Titel "Dreier Ruafer". Als waschechte Mühlviertler verbinden wir unsere Liebe zur Musik gerne auch mit ein wenig Glück im Tarock-Spiel. Um die Karten auch musikalisch neu zu mischen, holten wir uns für diese Cd ganz in Kartenspiel-Manier etwas Verstärkung über einen Dreier-Ruafer: Dieser schallte über die Mühlviertler Hügel hinweg zur „Pulverriedl Geigenmusi“, zur „Lachstatt Musi“ und zur Gruppe „Tschejefem“.

Musikanten

  • Johanna Dumfart - Gesang, Steirische Harmonika, Raffele, Begleitgitarre
  • Theresa Lehner - Gesang, Harfe, Hackbrett
  • Reinhard Gusenbauer - Gesang, Geige, Melodie- und Begleitgitarre

Tonträger

  • „Herz auf, hört‘s zua“ (2013) - Flachviertler Musikanten und Mühlviertler Dreier
  • "Ehe der Hahn zweimal kräht..." (2016)
    Passions-CD - Mühlviertler Dreier, Mühlviertler Vocalensemble, Freies Ensemble Wals (Ltg. Sepp Kriechhammer), Auswahlchor des Linzer Musikgymnasiums (Ltg. Franz Obermair), Bläser, Anna-Lena Killinger, Christian Stelzer
  • Dreier Ruafer (2017)
    Volksmusik CD mit Mühlviertler Dreier, Tschejefem, Pulverriedl Geigenmusi & Lachstatt Musi.

Hörproben

Spielleit, spielts den auf

Da Ramsaubirig

Für mein kloan Bruader