Darf ich mich vorstellen?

Die Liebe zur Musik wurde mir bereits in die Wiege gelegt, wuchs und reifte von Kindesbeinen an in mir weiter und begleitet und bereichert mein Leben in sehr vielfältiger Form bis heute.

Was als kindliche Freude an vor allem Volksmusik und Klassik begann, fand bald auch einen Weg in die Professionalisierung. In vielen einzelnen Schritten vom Besuch des Adalbert Stifter Gymnasiums (Linzer Musikgymnasium), über meine Studien an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz sowie am Mozarteum Salzburg (Gesang, diatonisch Harmonika und chromatisches Hackbrett) bis hin zu verschiedenen Unterrichtstätigkeiten, Bühnenerfahrungen und CD-Produktionen in unterschiedlichen Formationen konnte ich viel an wertvollem Wissen und Können mitnehmen für meine weitere musikalische Wanderschaft: denn neue Visionen, Herausforderungen und Projekte warten!